atelier 202  Apoldu de Sus - Grosspold - Sibiu  



Das "atelier 202" befindet sich in einem 1798 erbauten Landler-Gehöft, welches in den letzten Jahren fachmännisch restauriert wurde.

Seit 2001 finden hier regelmäßig Kunstausstellungen. Konzerte, Lesungen und Workshops mit internationaler Beteiligung statt.

Inzwischen ist das "atelier 202"ein Treffpunkt für Künstler und Kunstinteressierte aus vielen Ländern Europas, Australien, den USA und Kanada geworden.

Die enge Zusammenarbeit mit der UAP (Vereinigung der Bildenden Künstler Rumäniens) und die jährlichen Ausstellungen der Künstler aus Sibiu / Hermannstadt in der ersten privaten Galerie Transylvaniens haben schon weit über 4.000 Besucher angelockt.

Über 80 international renommierte Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Mode, Literatur und Tanz nahmen bisher an den Veranstaltungen des "atelier 202" teil. 

 

RÜCKBLICKE - 11 JAHRE GALERIE  (Auswahl - wird erweitert):

Stefan Orth           

Eugen Macinic              

 Erne Schäfer           

 Gerd Messmann              

Ion Tamaian - Präsident der UAP  ,

Weitere Künstler: Nicolae Barcan, Alina Bungardian,Aurelia Calinescu, Radu Ceontea, Aurelian Dinulescu,Cristina Oprea, Ileana Selbing, Calin Baciu, Septimo Enghis (+) , Sorin Han, Cristina Simu, Ciresica Crainic, Maria Bodor, Veronica Costea, Ion Constantinescu, Gabriela Draghici, Aurelia Calinescu, Eugen Dornescu, Valerica Nitescu, Bianca Beu, Ion Candea , Tereza Coatu, Mircea Ignat, Mihal Crasovski, Maria Nichita, Gheorghe Pârcâlaboiu, Petre Dumbravianu,  Bogdan Radu, Dirk  Wessel, Wolfgang Moosmann, Rudi Schmückle (+2011) Leontin Plosca, Marian Verza ....u.v.a.  

Musik: Ricochée. Baroque Ensemble Cluj, Aeternum, Günther Schöllauf, Alina Morcan, Elena Gaina, Segiu /Alba, Silberfäden u.a.

Literatur: Monika Kafka, Wilhelm Meitert, Walter Seidner, Heidi Elst,Gerda Wittmann-Zimmer, Michael Astner, Michael Sallowski

(Liste unvollständig / wird z.Zt. überarbeitet)